Generalsanierung Münsterorgel - Moosburger Münstermusik

Direkt zum Seiteninhalt

Generalsanierung Münsterorgel

Die Münsterorgel ist in die Jahre gekommen und bedarf einen dringenden Generalsanierung. Zudem wurde im letzten Jahr Schimmelbefall festgestellt, was diesen Schritt noch notwendiger macht. Außerdem ist der Verschleiß der Spieltraktur mittlerweile dermaßen fortgeschritten, dass ein Austausch der kompletten Traktur unumgänglich ist, um das 1974 erbaute Instrument auch weiterhin spielen zu können. Die Kosten dieser grundlegenden Maßnahmen belaufen sich auf rund 120.000 Euro. Da für die Finanzierung von Orgelprojekten fast ausschließlich die Pfarreien zuständig sind, sind wir auf ihre Mithilfe angewiesen.

Über zahlreiche Aktionen wie beispielsweise Benefizkonzerte und Pfeifenpatenschaften werden wir versuchen, gemeinsam dieses große Projekt zu stemmen um somit dem Münster und der ganzen Pfarrei ein angemessenes Instrument zu erhalten. Wir bedanken uns bereits jetzt für ihre Mithilfe und halten sie auf diesem Wege auf dem Laufenden!
Spenden können Sie auf folgendes Konto:
Katholische Kirchenstiftung St. Kastulus
IBAN: DE49 7435 1740 0000 0031 23
Verwendungszweck: Orgelsanierung

Sie können auch eine Pfeifenpatenschaft übernehmen (siehe unten) und erhalten dann ein Zertifikat für den Ton, für den Sie die Patenschaft übernommen haben. Alle Spender werden dann auf Wunsch mit Namen zu diesem Ton vermerkt. So wird Ihr Beitrag zu dieser Sanierung auch für nachfolgende Generationen sichtbar sein!

Patenschaften können nicht online abgeschlossen werden. Möglichkeit dazu bietet sich immer bei Konzerten, Matineen, sonstigen Veranstaltung und Öffnungszeiten des Büros der Münstermusik, Leinbergerstraße 12.

Nächste Möglichkeiten:
-"Matinee zur Marktzeit" immer am 1. Samstag im Monat
-Im Anschluss an das Konzert mit dem Chor der Regensburger Domspatzen
2. Juni 2019, (Kasse am Hauptportal)
-Dienstag, 18.6. von 16-18 Uhr im Büro der Münstermusik
Liste der Spender (Stand: 19.07.2019)

AltschäfflGerhardPrincipal 8' (C)
BetzKonradPrincipal 8' (c)
UtamiSylvaniPrincipal 8' (cis)
HartlBirgitPrincipal 8' (h'')
DaumenlangGuntherRohrflöte 8' (c''')
BüchlDagmarOctave 4' (c')
NennoAureliaOctave 4' (a')
HadersdorferGeorgOctave 4' (h')
ZacherEstherSpitzflöte 4' (gis)
Bonauer Sängerinnen
Superoctave 2' (c)
KafkoJosefSuperoctave 2' (c''')
ZacherFelixHolzgedackt 8' (gis)
NeudeckerRaphaelaPrincipal 4' (gis''')
Bonauer Sängerinnen
Nasat 2 2/3' (h)
KrausMarionWaldflöte 2' (c')
ZacherHeleneWaldflöte 2' (h')
LechnerAnna MarieWaldflöte 2' (c''')
KafkoSonjaWaldflöte 2' (cis''')
LinzKarinWaldflöte 2' (g''')
NeudeckerFlorianTerz 1 3/5' (a)
ZacherBlancaTerz 1 3/5' (c')
NeudeckerGretaTerz 1 3/5' (g''')
ZacherRosaOctävlein 1' (cis'')
Neudecker
Georg
Octävlein 1' (g''')
BetzKonradLarigot 1 1/3' (E)
ZacherTassiloLarigot 1 1/3' (dis')
Bonauer Sängerinnen
Larigot 1 1/3' (e')
KafkoJosef
Larigot 1 1/3' (c'')
SchwaigerAntonie
Larigot 1 1/3' (a'')
JohnClaudiaPrincipalbass 16' (C)
Dr. ReitherDominik
Principalbass 16' (Cis)
SchneiderWolfgang
Principalbass 16' (D)
SchneiderGabriele
Principalbass 16' (Dis)
Familie Ehrmaier B.+C.
Principalbass 16' (E)
FleischmannAnnemariePosaune 16' (C)






























































Zurück zum Seiteninhalt